CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Blitzschienen & Adapter – zur optimalen Ausleuchtung

blitzschiene-mengs Zwar verfügen DSLR- oder SLR-Kameras über einen integrierten Blitz, doch gerade anspruchsvolle und ambitionierte (Hobby-) Fotografen greifen lieber zu einem leistungsstärkeren und besseren externen Blitzgerät. Soll dabei das Zusatzlicht von der Kamera räumlich getrennt werden, für das so genannten entfesselte Blitzen, erfolgt die Verbindung zwischen DSLR und Blitzauslöser eventuell via Kabelverbindung oder per Funk und Infrarot. In diesem Zusammenhang werden aber auch öfter Blitzschienen eingesetzt. Diese stellen ein gutes Mittel dar, um ein oder mehrere Blitzgeräte zu befestigen. Blitzschienen können abhängig von der jeweiligen Bauart bei der Entfernung zur Kamera oder dem Winkel zum Motiv variieren. In unserem Blitzschienen Test werden wir Ihnen dieses Zubehör sowie die nötigen Adapter genauer vorstellen. Zudem verraten wir Ihnen, welche Arten von Blitzschienen es gibt und zudem geben wir Ihnen eine kompakte Kaufberatung für eine Blitzschiene mit auf dem Weg.

Blitzschiene Test 2017

Was sind Blitzschienen?

blitzschiene-walimex Immer wenn die Rede von entfesseltem Blitzen ist, dann handelt es sich auch immer über Entfernungen von mehreren Metern. Für solche Aufnahmen wird im Normalfall ein zusätzliches Stativ oder vergleichbare Halterung für das externe Blitzgerät benötigt. In diesem Zusammenhang macht der Einsatz einer Blitzschiene Sinn, da sich auf diese Weise das Blitzgerät direkt an die Kamera montieren lässt je nach Blitzschienen Bauweise auch flexibel positionieren lässt. Dabei haben Sie je nach gewünschter Wirkung, die das Blitzlicht erzeugen soll, die Möglichkeit, das Zusatzlicht schräg oberhalb, neben oder sogar auch unter der Kamera anzubringen. Da sich eine Blitzschiene durch eine robuste Konstruktion auszeichnet, wird dem Blitzgerät ein sehr fester Halt garantiert und Sie können den Blitz natürlich auch in die optimale Position bringen.

Wie der Vergleich zeigt, gibt es Blitzschienen als starre oder einfache Ausführung zu kaufen. Zudem gibt es noch Modelle, die mit flexiblen Armen ausgestattet sind, wodurch den Zusatzlichtern noch ein Mehr an Bewegungsfreiheit gegeben wird. Doch warum heißt es Blitzschiene? Der Name Schiene ist natürlich nicht zufällig gewählt. Vielmehr ist die Blitzschiene so konstruiert, dass sich die Halterung, an der das Blitzgerät angebracht wird, in zwei Richtungen – wie auf einer Schiene – verschieben lässt. So können Sie den Abstand zur Kamera wahlweise verkleinern oder vergrößern. Die Blitzschiene wird übrigens genau an der Stelle am Kameragehäuse montiert, an der auch das Stativ angebracht ist. Auf Wunsch können Sie die Blitzschiene in Kombination mit dem Stativ benutzen.

Welche Arten von Blitzschienen gibt es?

Wie jeder leidenschaftliche Fotograf wissen wird, gibt es im Handel eine gigantische Auswahl an Zubehör rund um das Thema Fotografie. Das zeigt allein schon ein Blick auf die verschiedenen Bauweisen und Typen der Blitzschienen, von denen wir Ihnen im Folgenden die gängigsten und wichtigsten Vertreter vorstellen möchten.

  • Bei der klassischen Blitzschiene handelt es sich um eine gerade, schliche Schiene. Hier befindet sich das Zusatzlicht-Gerät neben der DSLR, SLR oder sonstigen Kamera. Die spezielle Halterung ermöglicht dabei, dass Sie das Blitzgerät nicht nur bezüglich der Entfernung verstellen können, sondern auch im Winkel. So haben Sie direkten Einfluss auf den Schatteneinfall und können vermeintlich störende Komponenten ausmerzen.
  • Die bogenförmige Blitzschiene ist eine weitere Variante, wobei das auch auf Modelle zutrifft, die einen oder mehrere Winkel an Bord haben. Das Licht kann auf den Winkeln wahlweise stufenlos angebracht werden oder Sie entscheiden sich für eine Platzierung in mehreren Stufen (unten, in der Mitte, oben).
  • Zudem gibt es spezielle Blitzschienen für Makroaufnahmen. In dieser Disziplin der Fotografie geht es bekanntlich darum, kleine Objekte stark zu vergrößern. Nicht selten müssen Sie in der Makrofotografie extrem dicht an das Motiv herangehen. Dabei kann es immer mal passieren, dass die Kamera oder auch Sie selbst einen störenden Schatten werfen, der sich negativ auf das Endergebnis auswirkt. Genau für solche Szenarien können Sie eine flexible Dual-Arm-Blitzschiene einsetzen, die extra hierfür entwickelt wurden. Die speziellen Blitze für die Makrofotografie können an die biegsamen Armen der Schiene befestigt werden. Danach werden die Blitze exakt in Position gebracht. Damit ist es Ihnen möglich, unabhängig von der Tageszeit selbst die kleinsten Motive bestmöglich auszuleuchten.
  • Darüber hinaus gibt es aber auch Blitzschienen, die mit einem Griff ausgestattet sind, so dass sich die gesamte Konstruktion bequem tragen und auch in alle Richtungen drehen lässt. Gerade wer bei der Fotografie auf Bewegungsfreiheit und Mobilität setzt, ist mit diesen Blitzschienen bestens gerüstet. Sie werden sehen, dass Sie auf diese Weise wirklich ganz besondere und absolut außergewöhnliche Aufnahmen aus den verschiedensten Perspektiven machen können. Wobei das Motiv natürlich immer optimal belichtet ist – unabhängig von der jeweiligen Lage des Motivs.

Blitzschiene kaufen: Worauf ist zu achten?

Im Handel gibt es eine enorme Auswahl verschiedener Blitzschienen, wobei auch viele Hersteller wie Canon (Canon Spiegelreflexkameras), Nikon (Nikon Spiegelreflexkameras), Hama oder Somikon um die Gunst der Fotografen buhlen. Doch worauf ist bei der Auswahl zu achten? Welche Empfehlung gibt es vom Blitzschienen Test ? Unsere Kaufberatung verdeutlicht, dass die Entscheidung von mehreren Faktoren abhängig ist.

  • Blitzschuh: Wichtig ist, dass Ihre Kamera einen Blitzschuh hat, da so die beiden Geräte kommunizieren. Außerdem bezieht das Zusatzlicht über die Schnittstelle die benötigte Energie. Wenn Ihre Kamera keinen Blitzschuh hat, dann ist das aber kein großes Problem. Denn im Handel gibt es hierfür entsprechende Blitzschuhadapter (z.B. Blitzschuhadapter Canon, Blitzschuhadapter Nikon, Blitzschuhadapter Sony) zu kaufen. Der Adapter wird an dem Zubehöranschluss montiert. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass der Adapter (Blitzschuhadapter) mit Ihrem favorisierten Zusatzlicht kompatibel ist. Diese Informationen können Sie eventuell in der Produktbeschreibung oder direkt beim Hersteller in Erfahrung bringen.
  • Einsatzgebiete: Zudem spielt die künftige Einsatzgebiete der Blitzschiene eine entscheidende Rolle bei der Auswahl. Auch ist es von Bedeutung, welchen Aufwand Sie bei Ihren Aufnahmen betreiben wollen. Für geringere Ansprüche reicht eine klassische Blitzschiene, die gerade verläuft, vollkommen aus, wobei hier das Zusatzlicht aber lediglich neben der Kamera positioniert werden kann. Wer hingegen alle Möglichkeit voll ausschöpfen will, ist sicher mit einer Winkelschiene besser beraten.
  • Gummi-Auflage, Wasserwaage, ergonomischer Griff: Eine gummierte Auflagefläche sorgt dafür, dass das Kameragehäuse geschont wird. Dabei gibt es auch Modelle, die über eine integrierte Wasserwaage verfügen, so dass alles exakt gerade liegt. Wer eine Blitzschiene für Hochformat-Aufnahmen sucht, sollte außerdem darauf achten, dass diese über einen ergonomischen Griff verfügen. So wird ein besserer Halt realisiert.
  • Preis: Auch wenn Geld sparen und günstige Preise immer verlockend sind, raten wir Ihnen zu hochwertigeren Blitzschienen. Diese überzeugen im Test durch ihre bessere Verarbeitung und geben zusätzlich allen Komponenten einen besseren Halt. Blitzschienen sind alles andere als kostenintensiv und somit für jeden Geldbeutel erschwinglich. Wer jedoch am falschen Ende spart, kann gegebenenfalls sein gesamtes Equipment in Gefahr bringen.
Walimex
Generic Polaroid
Gründungsjahr 1972 2004 1937
Besonderheiten
  • professioneller Vertrieb von Objektiven
  • große Zubehörauswahl
  • österreiches Unternehmen
  • Technologieunternehmen
  • US-Unternehmen
  • bekannt durch Sofortbildkameras

Vor- und Nachteile einer Blitzschiene

  • stabile Halterung für Blitgeräte
  • verschiedene Formen und Größen erhältlich
  • Modell muss zur Kamera passen

Blitzschienen Testsieger finden Sie in unserem Shop

Blitzschienen sind für sehr anspruchsvolle Hobby- und professionelle Fotografen ein absolutes Muss, da diese den Abstand zwischen Kamera und externen Blitz vergrößern. Besonders für die Portrait-Fotografie sind Blitzschienen empfehlenswert, aber letztendlich bleibt es jedem Fotografen selbst überlassen, wo diese eingesetzt werden. In unserem Shop können Sie die aktuellen Testsieger und Vertreter diverser Bestenlisten direkt online bestellen, wobei wir Ihnen dabei besonders faire und günstige Preise bieten. Da kann der Einzelhandel kaum mithalten.

Tipp! Durchstöbern Sie unsere Auswahl und bestellen Ihren persönlichen Blitzschienen Testsieger einfach online. Natürlich haben wir auch die passenden Adapter /Blitzschuhadapter.

Neuen Kommentar verfassen