Spiegelreflexkamera sicher verstauen und aufbewahren

Canon SpiegelreflexkameraAuch wenn eine Spiegelreflexkamera auf den ersten Blick einen durchaus soliden Eindruck macht, handelt es sich hierbei doch um ein sehr empfindliches Gerät. Dementsprechend gilt es auch immer, die Kamera gut zu schützen und somit die Lebensdauer zu verlängern. Besonders wichtig: Verstauen Sie die Spiegelreflexkamera immer sicher und achten Sie auf die richtige Aufbewahrung. Was Sie dabei alles beachten müssen? Lesen Sie es hier nach.

Tasche oder Rucksack?

Spiegelreflexkamera sicher verstauen und aufbewahrenWenn Sie sich eine Spiegelreflexkamera im Fachmarkt kaufen, können Sie eigentlich direkt danach in den nächsten Gang gehen und nach einer geeigneten Tasche oder einem praktischen Rucksack Ausschau halten. Kein Fotograf, der seine Kamera liebt, würde jemals auf die Idee kommen, diese einfach so in einen Stoffbeutel zu stecken oder lose im Kofferraum herumfliegen zu lassen. Stattdessen wird das begehrte Stück behutsam in gepolsterte Taschen und Rucksäcke gesteckt und dadurch ordnungsgemäß verstaut. Doch woran erkenne ich eigentlich, dass das gewählte Objekt auch das richtige ist?

Hochwertige Kamerataschen: Kompakt und gut gepolstert

Wenn Sie wirklich nur eine Spiegelreflexkamera bei sich tragen und auf weiteres Zubehör wie Objektive, Blitz und Stativ verzichten, ist es vollkommend ausreichend, wenn Sie auf eine kompakte Tasche zurückgreifen. Diese hat den Vorteil, dass sie perfekt in den Alltag integriert werden kann und dort auch unter Umständen die normale Umhängetasche ersetzt. Denn die meisten Kamerataschen sind so konzipiert, dass sie nicht nur Platz für die Kamera, sondern auch weitere Gegenstände wie Geld, Smartphone und Schlüsselbund bieten.

Die perfekte Kameratasche…

Vor- und Nachteile der richtigen Aufbewahrung einer Spiegelreflexkamera

  • ist nicht zu groß (Kamera könnte herumschlackern) und nicht zu klein (einzelne Teile könnten beschädigt werden)
  • ist gut gepolstert
  • besitzt mehrere Fächer, die eine bessere Organisation erlauben
  • ist leicht
  • ist nicht anfällig für Schmutz und Feuchtigkeit
  • hat einen angenehmen Trageriemen, der für höchsten Komfort sorgt

Der praktische Kamerarucksack: Nicht nur für Profis die richtige Wahl

Wer einmal ein Hobby gefunden hat und dieses mit Leidenschaft ausübt, neigt schnell dazu, sein Interesse zu erweitern. Im Falle der Fotografie bedeutet das, dass Sie einfach nicht drum herum kommen, ihr Equipment stetig zu erweitern. Das ist auch gar nicht schlimm – wenn Sie Ihre Kameratasche ab einem bestimmten Zeitpunkt durch einen Fotorucksack ersetzen.

Hierbei handelt es sich um sehr spezielle Rucksäcke, die extra für den Transport von Spiegelreflexkameras und deren Zubehör konzipiert wurden. Das Tolle an den Rucksäcken: Sie bieten ein Maximum an Sicherheit und sind ein ausgezeichneter Aufbewahrungsort für Ihre Kamera und alles andere drum herum.

Der perfekte Fotorucksack…

Vor- und Nachteile der richtigen Aufbewahrung einer Spiegelreflexkamera

  • federt Stöße ab
  • ist wasserabweisend
  • hat verschiedene Fächer für die optimale Organisation
  • hat verstellbare Trennpolster im Hauptfach, die perfekt an die Ausrüstung angepasst werden können
  • bietet Platz für ein umfangreiches Zubehör
  • hat einen Schnelleingriff für die Kamera
  • hat separate Halterungen für SD-Karten und Wechsel-Akkus
  • hat eine integrierte Haltung für das Stativ
  • lässt sich angenehm tragen (beispielsweise aufgrund von Hüft- und Brustgurten)

Die Entscheidung „Kameratasche oder -rucksack“ ist keine Frage der Vorliebe, sondern der Notwendigkeit. Während Taschen klassische Einsteigermodelle sind, kommen Rucksäcke immer dann zum Einsatz, wenn die (benötigte) Ausrüstung wächst. Ganz allgemein lässt sich auch sage, dass die speziellen Rucksäcke immer auch ein Mehr an Möglichkeiten bieten.

Kriterium Hinweise
Schnelleingriffe Sie besitzen oftmals praktische Schnelleingriffe und lassen sich sehr großzügig öffnen, sodass Sie immer schnell und einfach an das gelangen, was Sie gerade brauchen.
Laptop-Fach Profis schwören außerdem auch auf Modelle, die zusätzlich mit einem Laptop-Fach ausgestattet sind.

Ob Sie ein solches benötigen, liegt ganz bei Ihnen. Generell muss der Laptop oder ein Tablet bei Hobby-Fotoausflügen jedoch nicht dabei sein.

Spiegelreflexkameras richtig aufbewahren

Auch wenn die Kamera nicht benutzt wird, wird sie doch besonders gern in der Tasche oder dem Rucksack aufbewahrt. Das empfindliche Gerät ist dort besonders sicher verstaut und auch vor Erschütterungen geschützt. Außerdem sorgen geschlossene Aufbewahrungsorte auch immer dafür, dass die Spiegelreflexkamera nicht so schnell einstaubt.

Es ist allerdings keinesfalls notwendig, die Kamera ausschließlich dort aufzubewahren. Generell sollten Sie bei der Lagerung beachten, dass es Spiegelreflexkameras vor allem

  • Sauber
  • Trocken
  • Dunkel
  • Durchschnittlich temperiert mögen.

Gewöhnliche Schränke und Vitrinen eignen sich hervorragend als Aufbewahrungsort für Kameras und Equipment, die Sie gerade nicht benötigen.

Tipp: Das Schlafzimmer ist häufig der staubigste Raum. Hier sollte die Spiegelreflexkamera besser nicht aufbewahrt werden.

Neuen Kommentar verfassen