Sony DSC-RX10 Digitalkamera Test

Sony DSC-RX10

Sony DSC-RX10

Unsere Einschätzung

Sony DSC-RX10  Test

<a href="http://www.spiegelreflexkamera.com/sony/dsc-rx10/"><img src="http://www.spiegelreflexkamera.com/wp-content/uploads/awards/986.png" alt="Sony DSC-RX10 " /></a>

Einschätzung
Ausstattung &
Funktionen
Handhabung &
Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 20,2 Megapixel EXMOR R CMOS-Sensor (1,0 Zoll)
  • Schnelles F2,8 Zeiss Sonnar T* Zoomobjektiv
  • NFC One-touch Sharing und Fernbedienung

Vorteile

  • Verarbeitung
  • Zoom
  • Bildqualität
  • Scharfer Sucher
  • Autofokus

Nachteile

  • Verlust von Schärfe an Bildrändern

Technische Daten

MarkeSony
ModellDSC-RX10
Aktueller Preisca. 680 Euro
Maximale Auflösung20,0 Megapixel
Bildgröße5.472 x 3.648 Pixel
Video-Auflösung1.920 x 1.080 Pixel
Display3,0 Zoll
Display-Auflösung1.229.000 Subpixel
Minimale Empfindlichkeit (ISO min)ISO 80
Maximale Empfindlichkeit (ISO max)ISO 12.800
Abmessungen129 x 88 x 102 mm
Gewicht820 Gramm

Die Sony DSC-RX10 misst im Grunde das Format einer Spiegelreflex-, ist aber eine Kompaktkamera mit 20,2 Megapixeln, einem 7,6 cm (3 Zoll) großen Display und einem 1,4 Megapixel auflösenden OLED Sucher. SLR oder Kompaktkamera? Mit wem will sich die Sony messen?

Sony DSC-RX10 bei Amazon

  • Sony DSC-RX10 jetzt bei Amazon.de bestellen
679,99 €

Ausstattung

Wie bereits erwähnt, so verfügt die Kamera aus dem Hause Sony über einen 20,2 Megapixel EXMOR R CMOS-Sensor, der eine Größe von 1,0 Zoll mit sich bringt. Außerdem wurde ein 24-200 mm F2,8 Objektiv von Zeiss verbaut. Zur weiteren Ausstattung gehören neben zahlreichen Programmmodi das Feature NFC One-touch Sharing und Fernbedienung, mit dem sich die Cam bspw. via einem Smartphone steuern lässt – praktisch für außergewöhnliche Schnappschüsse. Zum Lieferumfang der DSC-RX10 gehören der Akkusatz NP-FW50, das Netzteil AC-UB10, das Micro-USB-Kabel, der Schultergurt, die Objektivkappe, die Blitzschuhkappe, die Sonnenblende, die Okularkappe und die Bedienungsanleitung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Die Sony RX10 ist im Grunde eine Kompaktkamera, will sich aber aufgrund ihrer Ausstattung und des Preises mit SLR-Modellen und spiegellosen Systemkameras messen. Um das zu erreichen, wurde seitens Sony ein sehr gutes Objektiv verbaut, es handelt sich dabei um das Zeiss Vario T* f2,8/24–200 mm. In der Bildmitte entsteht so eine hohe Auflösung, die zum Rand abfällt, was schade ist. Ansonsten werden die Aufnahmen recht hübsch, farbgetreu und detailreich, wie die Kunden auf Amazon finden. Die gedrehten Videos seien toll, auch der Zoom und der scharfe Sucher gefallen den Usern. Der Autofokus reagiert bei allen Nutzern flott, Schnappschüsse sind mit diesem Modell so kein Problem.

Die Bedienung der DSC-RX10 ist denkbar einfach, alle wichtigen Funktionen sind simpel und fix erreicht. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Die Sony ist eine hochwertige Kamera, der man ihren Preis aufgrund der verwendeten Materialien auf den ersten Blick ansieht. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die DSC-RX10 für 680 Euro im Online-Shop von Amazon. Das ist teuer, keine Frage, auch wenn die Kompaktkamera erstklassig verarbeitet wurde. Wissen sollte man, dass man für diesen Preis schon eine gute DSLR erhalten kann. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Die DSC-RX10 aus dem Hause Sony ist eine Kompaktkamera, die sich anschickt, den Mittelklasse-SLRs dieser Welt die Hölle heiß zu machen. So ganz ist das nicht gelungen, wenngleich die geschossenen Fotos schon recht gut sind. Die Randunschärfe trübt aber das ansonsten gute Bild. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 105 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.4 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sony DSC-RX10 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?