Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Intenso Photobase Test

No Name Intenso Photobase

No Name Intenso Photobase
No Name Intenso PhotobaseNo Name Intenso Photobase

Unsere Einschätzung

No Name Intenso Photobase Test

<a href="https://www.spiegelreflexkamera.com/no-name/intenso-photobase/"><img src="https://www.spiegelreflexkamera.com/wp-content/uploads/awards/3005.png" alt="No Name Intenso Photobase" /></a>

Einschätzung
Ausstattung &
Funktionen
Handhabung &
Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Hochauflösende Bildauflösung: 800x600 pixel; Kontrast: 400:1
  • Besonderheiten: LCD-TFT Farbdisplay im 4:3 oder 16:9 Format; Memory Karten Slot: SD, SDHC, MMC, MS

Vorteile

  • Vielfältige Funktionen und Einstellungen wie z. B. Helligkeit, Kontrast, Bildwiedergabe im Vollbild- oder Diashow-Modus
  • LCD-TFT-Farbdisplay mit der Möglichkeit für ein 4:3- bzw. 16:9-Format

Nachteile

  • Keine optimale Bilderdarstellung bei einer Ansicht von einem anderen Blickwinkel als der Frontalansicht
  • Navigation zu einer bestimmten Bildstelle nur per Einzelklick pro Bild und nicht über ein Dauerdruck

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
ModellIntenso Photobase
Aktueller Preisca. 46 Euro

Intenso bietet mit dem 8 Zoll großen digitalen Bilderrahmen Photobase ein optimales Gerät zur Bilderanzeige an. Dieses Gerät enthält zahlreiche vielfältige Funktionen. Dazu zählen ein Memory Kartenslot und die Bilderwiedergabe in verschiedenen Varianten. Intenso berücksichtigte in diesem Gerät weitere Funktionalitäten, die unsere Neugier weckten und auf die wir nun detailliert eingehen möchten.

No Name Intenso Photobase bei Amazon

  • No Name Intenso Photobase bei Amazon im Angebot
Amazon

Wie ist die Ausstattung?

Der digitale Bilderrahmen Photobase ist nach Herstellerangaben mit einem 8 Zoll großen Display ausgestattet, das über eine hohe Auflösung von 800 x 600 Pixel verfügt. Weiter heißt es, dass das LCD-TFT-Farbdisplay das Format 16:9 bzw. 4:3 wiedergeben kann. Um die Bilder ansehen zu können, kann man entweder den Memory Kartenslot für SDHC, MS, SD und MMC oder den USB 2.0-Anschluss verwenden. Für die Bildwiedergabe kann man verschiedene Konfigurationen wie die Miniaturansicht, den Vollbild- und Diashow-Modus verwenden. Zudem kann die Timer-Funktion für das Einschalten des Bilderrahmens Photobase genutzt werden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Handhabung und Fotoqualität

Nach den Kundenangaben auf Amazon sei die Auflösung weit mehr als ausreichend. Zudem wird die Timer-Funktion zum Ein- und Ausschalten des Gerätes von den Käufern als positiv bewertet. Jedoch werden die Bilder laut den Kunden nicht optimal dargestellt, wenn man für die Ansicht einen anderen Blickwinkel als die Frontalansicht wählt. Ferner reagieren die Menüs nach Kundenansicht relativ langsam. Zudem müsse man gemäß den Kundenangaben die Fernbedienung genau auf den digitalen Bilderrahmen zielen, um damit navigieren zu können. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 46 Euro im Online-Shop von Amazon. Die im Gerät beinhalteten Leistungen sind für den Preis vollkommen gerechtfertigt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Photobase ist ein gewöhnlicher digitaler Bilderrahmen, mit dem man sich seine Bilder ansehen kann. Dieser bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, mit dem man die Bilder oder den digitalen Bilderrahmen an sich konfigurieren kann. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 729 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.5 Sterne vergeben.

Preisvergleich: No Name Intenso Photobase

SMDV Online-Shop
44,98 €
Bei Amazon kaufen
45,90 €
check24.de Online-Shop
48,51 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 20.11.2019 um 10:09 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Intenso Photobase gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?