CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nikon 1 S1 Systemkamera Test

Nikon 1 S1

Nikon 1 S1

Unsere Einschätzung

Nikon 1 S1  Test

<a href="https://www.spiegelreflexkamera.com/nikon/1-s1/"><img src="https://www.spiegelreflexkamera.com/wp-content/uploads/awards/1282.png" alt="Nikon 1 S1 " /></a>

Einschätzung
Ausstattung &
Funktionen
Handhabung &
Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 10,1 Megapixel CMOS-Sensor
  • Bildsensor im CX-Format
  • 7,5 cm-Monitor (ca. 460.000 Bildpunkte)
  • Serienbildaufnahmen mit bis zu 60 Bildern/s (statischer Fokus) und 15 Bildern/s (mit AF-Nachführung)

Vorteile

  • Autofokus schnell
  • Schnelle Serienbilder
  • Einfache Bedienung

Nachteile

  • Akku
  • Bildqualität nur Mittelmaß

Technische Daten

MarkeNikon
Modell1 S1
Aktueller Preisca. 379 Euro
Effektive Pixel10,0 Megapixel
Maximale Auflösung3.872 x 2.592 Pixel
Sensor-TypCMOS
Sensor-Größe13,2 x 8,8 mm
Display-Größe3,0 Zoll
Display-Auflösung460.000 Subpixel
ISO minimalISO 160
ISO maximalISO 6.400
Abmessungen102 x 61 x 30 mm
Gewicht Body326 Gramm

Die Nikon 1 S1 ist eine kompakte und leichte Systemkamera mit 10 Megapixeln und einem 7,6 cm großen LCD-Display, dessen Kit inkl. 1 Nikkor 11-27,5 mm Objektiv wir in den Bewertungen auf Amazon beleuchtet haben.

Nikon 1 S1 bei Amazon

  • Nikon 1 S1 jetzt bei Amazon.de bestellen
379,00 €

Ausstattung

Um über die verbauten Features der Nikon einen Überblick zu erhalten, lohnt sich der Blick auf die Ausstattungsliste. Darauf findet man den 10,1 Megapixel CMOS-Sensor, den Bildsensor im CX-Format mit Hybrid-Autofokussystem (Phasen- und Kontrastautofokus), den Pop-Up-Blitz und den 7,5 cm-Monitor mit ca. 460.000 Pixeln. Ebenfalls zur Ausstattung gehören die Full-HD-Videoaufnahme (1.080p), die Serienbildaufnahmen mit bis zu 60 Bildern/s (statischer Fokus), das Live-Image-Control System, Bildeffekte und HDR. Geliefert wird die Nikon 1 S1 in unserem Fall mit Nikkor 11-27 mm Objektiv, EN-EL20 Li-ion Akku, MH-27 Akku-Ladegerät, UC-E19 USB-Kabel, BF-N1000 Gehäusedeckel sowie zahlreicher Software, zu der ViewNX 2 und Short Movie Creator CD gehören. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Die 1 S1 aus dem Hause Nikon ist eine komfortabel zu bedienende Systemkamera, die dem Fotografen so viele Aufgaben wie möglich abnehmen möchte, um ihm das Fotografieren so leicht wie möglich zu machen. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Vor allem ambitionierten Knippsern wird das alles in allem zu viel Eingriff in die Fotografie sein. Die Bildqualität der Kamera scheint trotz des nur zehn Megapixel auflösenden Sensors gut. Klar ist, dass die Kunden be abnehmendem Licht schnell ein Bildrauschen erkennen. Gut gefallen hat den Usern die schnelle Serienfunktion, nicht hingegen der schwächelnde Akku.

Die 1 S1 ist klein, leicht und schnell (AF, Serie), liegt gut in der Hand und eignet sich vor allem für Einsteiger, die bislang Kompaktkameras genutzt haben und manuelle Einstellungen nicht brauchen/wollen. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Bei der kleinen Cam aus dem Hause Nikon handelt es sich um ein hübsches Gerät, das bei den Nutzern einen wertigen Eindruck hinterlässt. Auf hochwertige Materialien muss man verzichten, angesichts des Kaufpreises ist das aber keine Überraschung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die 1 S1 für 379 Euro im Online-Shop von Amazon. Das ist ein guter Preis für dieses Modell, dessen Kauf wir Einsteigern empfehlen können. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Die Nikon 1 S1 ist eine komfortabel zu bedienende DSLM, deren Stärken die Geschwindigkeit, die einfache Bedienung und die nette Optik sind. Schwächen hat sie bei schlechten Lichtverhältnissen, zudem erlaubt sie kaum manuelle Einstellungen. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 37 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.3 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Nikon 1 S1 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?