Sony DSC-H400 Bridgekamera Test

Sony DSC-H400

Sony DSC-H400

Unsere Einschätzung

Sony DSC-H400 Test

<a href="http://www.spiegelreflexkamera.com/sony/dsc-h400/"><img src="http://www.spiegelreflexkamera.com/wp-content/uploads/awards/837.png" alt="Sony DSC-H400" /></a>

Einschätzung
Ausstattung &
Funktionen
Handhabung &
Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 20,1 Megapixel
  • 63-fach opt. Zoom
  • 7,5 cm (3 Zoll) LCD-Display
  • HD-Ready
  • 24,5 mm Weitwinkel-Objektiv

Vorteile

  • Zoom
  • Bedienung
  • Verarbeitung

Nachteile

  • Bildrauschen
  • Schwer

Technische Daten

MarkeSony
ModellDSC-H400
Aktueller Preisca. 275 Euro
Maximale Auflösung19,9 Megapixel
Bildgröße5.152 x 3.864 Pixel
Video-Auflösung1.280 x 720 Pixel
Display3,0 Zoll
Display-Auflösung460.800 Subpixel
Abmessungen130 x 95 x 122 mm
Gewicht630 Gramm

Sony hat mit dem Modell DSC-H400 eine Einstiegsbridge bzw. eine Kompaktkamera in den eigenen Regalen stehen, die über 20,1 Megapixel, einen 63-fach opt. Zoom und ein 7,5 cm (3 Zoll) großes LCD-Display verfügt. Doch wie schlägt sich dieses Modell in der Praxis, wie sehen dessen Fotos aus? Wir haben dies durch das Lesen der Kundenbewertungen auf Amazon in Erfahrung gebracht.

Sony DSC-H400 bei Amazon

  • Sony DSC-H400 jetzt bei Amazon.de bestellen
274,99 €

Ausstattung

Bei der Sony DSC-H400 handelt es sich um eine Kompaktkamera, die über 20,1 Megapixel, einen 63-fach optischen Zoom sowie über ein 7,5 cm (3 Zoll) großes LCD-Display verfügt. Die Kamera ist HD-Ready, besitzt ein 24,5 mm Weitwinkel-Objektiv und einen optischen Bildstabilisator namens SteadyShot. Zur weiteren Ausstattung gehören das Schwenkpanorama bis 360 Grad, 4 Bildeffekte und ein elektronischer Sucher sowie 11 Motivprogramme. Geliefert wird dieses Modell inkl. Schulterriemen NP-BX1, Netzteil AC-UB10, Objektivschutz, Multi USB-Kabel und Handbuch. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Die große und leider recht schwere Kompaktkamera verfügt über eine denkbar einfache Bedienung, was die Kunden auf Amazon erfreut. Die Einstellungen übernimmt die Sony selbst, zudem werden die Menüs als übersichtlich empfunden. Insgesamt kann dieses Modell trotz des Gewichts als handlich bezeichnet werden.

Besonders aufgefallen an der DSC-H400 ist den Usern der Weltrekord-Zoom. Schade ist allerdings, dass die Kamera eher träge funktioniert, für Schnappschüsse daher ungeeignet ist. Zudem erzielt sie lediglich bei optimalem Umgebungslicht scharfe und farblich ansprechende Ergebnisse. Wissen sollte man darüber hinaus, dass lediglich HD Videos gedreht werden können. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Die gute Verarbeitung ist ein großer Pluspunkt der Kamera, diese macht zumindest in Teilen die nicht ganz als gelungen zu bezeichnende Foto-Performance wieder wett. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die DSC-H400 für 275 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis geht alles in allem dann doch in Ordnung, was an der Verarbeitung der Bridgekamera liegt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Die Sony DSC-H400 ist eine Bridgekamera, die einen extrem großen Brennweitenbereich mit sich bringt. Dafür hält sich ihre Ausstattungsvielfalt in Grenzen, zudem ist ihr Autofokus träge. Die Bildqualität bewegt sich auf Einstiegsniveau. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 21 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.8 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sony DSC-H400 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?