Sony DSC-H300 Digitalkamera Test

Sony DSC-H300

Sony DSC-H300

Unsere Einschätzung

Sony DSC-H300 Test

<a href="http://www.spiegelreflexkamera.com/sony/dsc-h300/"><img src="http://www.spiegelreflexkamera.com/wp-content/uploads/awards/888.png" alt="Sony DSC-H300" /></a>

Einschätzung
Ausstattung &
Funktionen
Handhabung &
Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 20,1 Megapixel Super HAD CCD Sensor
  • Optischer 35fach-Zoom von Sony
  • Optische SteadyShot-Bildstabilisierung

Vorteile

  • Zoom
  • Autofokus
  • Bedienung
  • Ausstattung

Nachteile

  • Kleiner Sucher
  • Detailtreue
  • Schärfe im Tele

Technische Daten

MarkeSony
ModellDSC-H300
Aktueller Preisca. 184 Euro
Maximale Auflösung20,2 Megapixel
Bildgröße5.184 x 3.888 Pixel
Video-Auflösung1.920 x 1.080 Pixel
Display3,0 Zoll
Display-Auflösung921.600 Subpixel
Minimale Empfindlichkeit (ISO min)ISO 80
Maximale Empfindlichkeit (ISO max)ISO 3.200
Abmessungen130 x 93 x 103 mm
Gewicht650 Gramm

Wenn es eine Einstiegsbridge werden soll, dann ist die DSC-H300 aus dem Hause Sony eine Kaufüberlegung wert. Warum? Zu ihrer Ausstattung gehören ein 20,1 Megapixel starker CCD Sensor (effektiv), ein 35x optischer Zoom sowie ein 25mm Weitwinkel-Objektiv. Dies bekommt man zu einem ansprechenden Preis.

Sony DSC-H300 bei Amazon

  • Sony DSC-H300 jetzt bei Amazon.de bestellen
184,00 €

Ausstattung

Bei der DSC-H300 handelt es sich um eine so genannte Bridgekamera, sprich um eine Mischung aus Digital- und Spiegelreflexkamera. Sie beheimatet einen 20,1 Megypixel starken CCD Sensor (effektiv), zudem weist sie einen 35x optischen Zoom, ein 25mm Weitwinkel-Objektiv und einen optischen Bildstabilisator sowie das Feature “SteadyShot” auf, eine Bildstabilisierung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Die Sony HX300 bietet eine beeindruckende Kombination aus 35x Zoom und 20 Megapixeln, beides zusammen genommen könnten auch Werte einer SLR sein. Die Qualität der Fotos sei gut, lediglich bei schwachem Licht taucht ein Bildrauschen auf, berichten die Nutzer auf Amazon, zudem verschwinde die ansonsten gute Detailtreue. Gleiches trifft auch auf Aufnahmen im Tele zu. Den anspruchsvollen Fotografen wird das ärgern. Die zahlreichen manuellen Einstellungen, die beim Fotografieren zur Verfügung stehen, können bei der Videofunktion nicht genutzt werden, auch das ärgert den anspruchsvollen Kunden. Toll hingegen ist der schnelle Autofokus.

Die Kamera ist etwas dick und schwer, dafür seien die Menüs übersichtlich. Beim Filmen hält der mitgelieferte Akku in etwa 103 Minuten durch, zudem sind 190 bis 730 Aufnahmen mit einer Ladung möglich. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Das Äußere der Sony überzeugt, wenngleich man ihr ansieht, dass es sich hier um ein Modell der Einsteigerklasse handelt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die DSC-H300 für 184 Euro im Online-Shop von Amazon. Das ist ein guter Preis. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Auch wenn sich die Bridge von Sony nicht für ambitionierte Hobbyfotografen eignet, so würden die Kunden sie trotzdem als gelungenes Modell bezeichnen wollen, dessen Stärke sicherlich auch das gute Preis-/Leistungsverhältnis ist. Außerdem verfügt die DSC-H300 über einen eindrucksvollen Zoom und einen schnelle Autofokus. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 55 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.9 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sony DSC-H300 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?