Samsung Spiegelreflexkamera – Spiegelreflexkameras für schärfere Bilder

Samsung SpiegelreflexkamerasWer sich eine neue Kamera kaufen möchte, stolpert bei seiner Recherche häufig über den Begriff Spiegelreflexkamera. Diese erweisen sich meist als teurere Modelle auf dem Markt, die aber von den meisten Nutzern besonders gute Bewertungen erhalten. Daher fragen sich viele Interessenten, warum die Spiegelreflexkamera so gut abschneidet und was sie so teuer macht. In den nachfolgenden Abschnitten erfahren Sie mehr zu der Funktionsweise von Spiegelreflexkameras und können sich über einige Modelle der bekannten Marke Samsung informieren, die in der Branche als besonders begehrt gelten. Für wen sich Spiegelreflexkameras von Samsung am besten eignen, erfahren Sie hier ebenfalls.

Samsung Spiegelreflexkamera Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Samsung": (4 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Was ist eine Spiegelreflexkamera?

Samsung SpiegelreflexkamerasBei einer Spiegelreflexkamera handelt es sich um eine Kamera, bei der sich zwischen dem Objektiv und der Bildebene ein Spiegel befindet, der weggeklappt werden kann. Nimmt man ein Bild mit der Spiegelreflexkamera auf, wird das Licht dabei durch das Hochklappen des Spiegels auf einen Sensor der Kamera gelenkt. Dadurch, dass Spiegelreflexkameras häufig einen besonders großen Sensor besitzen, entstehen so schärfere Bilder, die sauberer aussehen und klarer wirken, als bei Kameras mit kleineren Sensoren. Durch die Objektive der Spiegelreflexkamera haben Sie als Nutzer außerdem die Möglichkeit, das Bild kontrollierter und schärfer zu schießen. Wegen der hohen Bildqualität dieser Kameras ist es also auch kein Wunder, dass deren Preis in der Regel deutlich höher erscheint, als bei herkömmlichen Fotoapparaten.

Die Samsung Spiegelreflexkamera GX-10

Eine Spiegelreflexkamera aus dem Hause stellt das Modell GX-10 dar, das mit ganzen 10,2 Megapixel daherkommt und sich somit sogar für den Profi eignet. Der Korpus dieser Kamera wurde von Samsung versiegelt, um das Eindringen von Feuchtigkeit oder Staub zu verhindern und das Gerät somit langlebiger zu machen. Mit einem hochauflösenden CCD-Sensor der Maße 23,5 x 15,7mm ausgestattet, können Sie scharfe Bilder fotografieren und sich klarer Ergebnisse erfreuen.

Tipp: Zusätzlich verfügt die Kamera über einen optischen Bildstabilisator (OPS), der auch bei schwachem Licht für die nötige Schärfe und Helligkeit in Ihren Bildern sorgt. Außerdem verhindert es verwackelte Bilder ebenso gut, wie ungünstige Belichtungen – so können Sie auch als Laie so gut wie nichts falsch machen.

Das Chassis der Samsung Spiegelreflexkamera G-10 besteht aus robustem Edelstahl, das dafür sorgt, dass Sensor und Objektiv zu 100% aufeinander ausgerichtet sind und nichts verwackeln kann. Auch ein Objektivbajonett kommt hierfür aus Edelstahl zum Einsatz, das die gesamte Konstruktion stärkt und unterstützt. Um vor Stößen und Beschädigungen zu schützen, besteht das Gehäuse der Kamera aus robustem Polycarbonat, das zum Teil sogar gummiert wurde und so mehr Halt beim Fotografieren bietet, damit Sie die Kamera immer sicher im Griff haben.

Praktisch ist für Sie bei diesem Modell aus dem Hause Samsung, dass RAW-Formate direkt in das JPEG-Formate umgewandelt werden können, ohne dafür auf den Computer exportiert werden zu müssen. Hierbei können Sie sogar durch die Kamera die Bildqualität anpassen, sowie Kontraste und die Lichtempfindlichkeit nach Ihrem Belieben korrigieren. Durch elf Fokusmesser wird bei diesem Modell von Samsung außerdem für einen schnellen Autofokus gesorgt, der Motive in naher und weiter Entfernung optimal erfasst und auch Bewegungen kontinuierlich angepasst. Zudem können Sie bis zu 9 Serienbilder pro Sekunde aufnehmen, um auch keinen Augenblick bildlich zu verpassen – das geschieht durch den integrierten Highspeed-Antriebsmotor, der bei anderen Kameras oft nur bis zu drei Bilder in der Sekunde ermöglicht.

Firma Samsung Group
Hauptsitz Seoul, Südkorea
Gründung 1938 durch Lee Byung-chull
Produkte Tablets, Smartphones, Spiegelreflexkameras, Digitalkameras, Smartwatches uvm.

Die Samsung Spiegelreflexkamera GX-20

Das Folgemodell der Samsung GX-10 Spiegelreflexkamera stellt das Modell GX-20 dar, das 2008 auf den Markt kam und ganze 14,6 Megapixel mitbringt. Ein Sensor im APS-C-Format sorgt für die energieeffiziente und schnelle Arbeit der Kamera, während der 2,7Zoll große Bildschirm bis zu drei Minuten lang eine Live-Ansicht des Bildes liefert. So entstehen noch bessere Bilder, über die Sie beim Fotografieren mehr Kontrolle haben. Auch bei diesem Gerät hat Samsung durch insgesamt 72 Stellen mit Silikondichtungen dafür gesorgt, dass der Korpus der Kamera spritzwasserfest ist und daher sein empfindliches Inneres bestens geschützt wird. Auch Staub kann so die empfindlichen Bestandteile der Kamera nicht erreichen. Zudem wurde der Sensor des Geräts mit einer antistatischen Staubbeschichtung versehen, sodass Bilder besonders sauber erscheinen können.

Bei den beiden oben genannten Modellen handelt es sich schon um etwas ältere Modelle der Samsung Spiegelreflexkameras, weshalb diese im Vergleich zu heutigen Modellen anderer Hersteller etwas weniger Megapixel mitbringen. Während die 14,6 Megapixel 2008 noch als hochauflösend galt, bietet viele Spiegelreflexkameras heute ganze 30 Megapixel oder mehr, mit denen noch schärfere Bilder entstehen.

Was an den Samsung Spiegelreflexkameras so vorteilhaft ist 

Nicht nur die gute Auflösung zählt für viele Nutzer als einer der wichtigsten Vorteile der Samsung Spiegelreflexkameras, sondern auch das robuste Gehäuse – denn dieses wurde nicht nur mit einem robusten Edelstahlchassis aufgebaut, sondern auch an den wichtigsten Stellen abgedichtet. So ist die Kamera nicht nur vor Beschädigungen geschützt, sondern auch ihr Inneres wird vor Beschädigungen bewahrt – so haben Sie länger etwas von dem Gerät. Praktisch ist auch die stellenweise Beschichtung außen an den Samsung Kameras, denn sie sorgt für einen besseren Halt.

Wo sind Samsung Digitalkameras erhältlich?

Spiegelreflexkameras sind bekanntlich nicht gerade sehr günstig und daher auch nicht für jedes Budget geeignet – deshalb vergleichen viele Kunden vor dem Kauf die verschiedenen Händler, die das gewünschte Modell anbieten. Oftmals sind kleine oder zumindest ansprechende Preisunterschiede zu entdecken, durch die man den ein oder anderen Euro sparen kann. Die Samsung Spiegelreflexkameras sind sowohl auf Amazon, als auch bei Händlern wie Media Markt oder Saturn zu haben – wer günstiger an die Modelle herankommen möchte, kann sie aber auch von privaten Anbietern gebraucht kaufen. Hierbei lassen sich durchaus Summen sparen, dennoch sollte man vor dem Kauf unbedingt darauf achten, dass die Bildqualität noch stimmt, das Gehäuse unbeschädigt wirkt und der Akku der Kamera sich noch entsprechend gut aufladen lässt. Im Falle einer Beschädigung kann der Akku der Kamera allerdings ersetzt werden, ebenso wie ihr Ladegerät – das Gehäuse oder das Gerät sollten aber unter allen Umständen wie neu wirken. Nur so kann man sich sicher sein, dass der Vorbesitzer pfleglich mit der Samsung Spiegelreflexkamera umgegangen ist und man selbst auch trotz des geringen Kaufpreises noch etwas von der Spiegelreflexkamera hat – schließlich möchte man sie sicher auch noch einige Jahre einsetzen können, oder sogar an ein Familienmitglied verschenken.