Objektivtaschen – perfekter Schutz für wertvolle Objektive

objektivtasche-bestek Die verschiedenen Objektive Ihrer Spiegelreflexkamera sind besonders wertvoll, weshalb es sich dringend empfiehlt, diesen einen besonderen Schutz zu bieten. Hierfür gibt es im Handel Objektivtaschen zu kaufen, die es speziell von Herstellern wie Canon oder Nikon aber auch von Zubehörherstellern als universal Taschen zu kaufen gibt. Eine Objektivtasche schützt vor Kratzern, Staub, Wasser und anderen Umwelteinflüssen, die Ihrem Kameraobjektiv durchaus gefährlich werden können. Die meisten Taschen lassen sich dabei direkt an die Kameratasche befestigen, so dass Sie stets schnell auf Ihre sicher gelagerten Objektive zugreifen können und müssen hierfür nicht erst die Kameratasche öffnen. In unserem Objektivtaschen Test stellen wir Ihnen das nützliche und Sicherheit spendende Zubehör für die Fotografie ein bisschen genauer vor.

Objektivtaschen Test 2017

Objektivtasche als sicheres Heim für Ihre Wechselobjektive

objektivtasche Ein Objektiv für die Kamera kann schnell ein paar hundert oder auch tausend Euro kosten und zählt somit zu den kostenintensivsten Anschaffungen von Fotografen. Kein Wunder, dass jeder Fotograf um die Sicherheit seiner Objektive immer besonders besorgt ist, wobei Objektivtaschen hierfür ein sehr hilfreiches Zubehör sind. Denn werden die Objektive in den speziellen Taschen transportiert, dann bekommen diese vor Stößen, Staub, Erschütterungen, Kratzern oder auch Wasser ein Höchstmaß an Sicherheit geboten.

Somit lässt sich eine Objektivtasche als ein sicheres Aufbewahrungsbehältnis für Objektive von Fotokameras beschreiben. Und Pflege und Schutz ist für die Wechselobjektive nicht nur auf Grund des hohen Anschaffungspreises ratsam, sondern auch, weil es sich hierbei um hochpräzise und sensible optische Systeme handelt. Allein deswegen empfiehlt der Objektivtaschen Test , diese zu schützen, damit Sie möglichste lange Freude an der Funktionsfähigkeit haben und sich an den präzisen Ergebnissen beim Fotografieren erfreuen können. Das eine Objektivtasche hierfür von großer Hilfe ist, ist unbestritten und wird sowohl von unabhängigen Testberichten als auch Erfahrungsberichten von Kunden bestätigt.

Was zeichnet Objektivtaschen aus?

Um sich ein besseres Bild von Objektivtaschen, die auch unter der Bezeichnung Objektivköcher bekannt sind, zu machen, werfen wir einen Blick auf die typischen Eigenschaften der Taschen.

  • Objektivtaschen Material: Das Material ist oder sollte robust und umempfindlich sein. Entsprechend werden Taschen für Objektive aus Materialen wie Neopren oder Nylon gefertigt, die extrem strapazierfähig sind und somit eine perfekte Grundvoraussetzungen für die sichere Aufbewahrung der empfindlichen Objektive darstellen. Zudem zeichnen sich die Materialien durch ihr leichtes Eigengewicht aus, was wiederum zur Folge hat, dass eine Objektivtasche trotz aller Robustheit sehr leicht ist.
  • Objektivtaschen Polsterung: Wenn Sie den Vergleich machen, werden Sie feststellen, dass die Taschen – ähnlich wie Kamerataschen – im Inneren über eine verstärkte Polsterung verfügen. Zudem bieten die Taschen oftmals auch eine variable Anpassungsmöglichkeit für die Größe des jeweils in ihr gelagerten Objektivs.
  • Objektivtaschen Größen: Die Vielfalt der Objektivtaschen lässt keine Wünsche offen, so gibt es dieses Sicherheit spendende Kamerazubehör in den verschiedensten Abmessungen, die in der Regel auf die Größe der Standard-Objektive ausgerichtet ist.
  • Objektivtaschen wasserfest: Wie der Vergleich zeigt, gehört es bei einer guter Objektivtasche quasi zum guten Ton, dass diese zumindest spritzwassergeschützt ist. So wird eine Beeinträchtigung der Objektive durch Spritzwasser oder Regen verhindert.
  • Objektivtaschen sind leicht zu transportieren: Im Normalfall sind Objektivtaschen mit verstellbaren Trageriemen und / oder anderen Vorrichtungen für die Befestigung an die Kameratasche oder den Gürtel ausgestattet. Dabei verspricht allein schon ein Schultergurt an der Tasche für ein zusätzliches Maß an Sicherheit für die transportierten Objektive.
  • Objektivtaschen sind leicht und schnell zu handhaben: Viele Fotografen haben die Befürchtung, dass eine Objektivtaschen das Fotografieren stört. Denn muss in bestimmten Situationen das Objektiv schnell gewechselt werden, muss erst das Objektiv aus der Tasche hervorgekramt werden. Doch die Hersteller haben hierfür innovative Einhand-Systeme entwickelt, so dass die Wechselzeit der Objektive so kurz wie möglich gehalten wird und der Austausch sogar noch vereinfacht wird. Ganz gleich, ob es sich dabei um unkomplizierte und schnell zu handhabende Kordelzüge oder Reißverschlüsse handelt. So wird Sie kein Motiv vor der Linse verpassen.

Objektivtaschen gibt es in gigantischer Auswahl

Nachdem wir Ihnen ein paar typischen Eigenschaften der Objektivtaschen aufgezeigt haben, wollen wir Ihnen natürlich auch nicht verschweigen, dass dieses Schutzzubehör in diversen Ausführungen im Handel erhältlich ist. Angefangen von den verschiedenen Größen über die zahlreichen Farben und Designs bis hin zu den unterschiedlichen Preisklassen, in denen die Taschen angeboten werden. Sie können spezielle Objektivtaschen für Nikon oder für Canon Spiegelreflexkameras kaufen oder aber sich mit einem Modell von einem Drittanbieter zufrieden geben. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen, wobei Hersteller wie beispielsweise Lowepro hochwertige Lösungen anzubieten haben.

Außerdem gibt es Objektivtaschen und -köcher oder -beutel als universelle Ausführungen zu kaufen, so dass Objektive von verschiedenen Herstellern wie Canon, Nikon oder Sony (Sony Spiegelreflexkamera) dort hineinpassen, oder aber als modellspezifische Schutztasche, beispielsweise für Canon oder für Nikon Spiegelreflexkameras.

Objektivtasche kaufen: Worauf achten?

Wenn Sie eine Objektivtasche kaufen wollen, sollten Sie aber zwingend darauf achten, dass die Größe zu Ihrem Objekt / Ihren Objektiven passt. Dabei gilt, dass je weniger Spielraum in der Tasche vorhanden ist, sich Schäden beim Transport oder der Lagerung sensibler Gegenstände vermeiden lassen.

Aufpassen müssen Sie zudem bei der Angaben der Gesamthöhe, falls Sie einen Beutel kaufen wollen. Denn während die Gesamthöhe bei einer Objektivtasche in der Regel exakt der Vorgabe entspricht, muss bei einem Beutel / Objektivköcher die Höhe des nutzbaren Raumes um ca. 1 bis 2 Zentimeter reduziert werden.

Tipp! Grund hierfür ist, dass dieser Platz für das Zugband / die Kordel vorgesehen ist.

Sony
Lowepro Canon
Gründungsjahr 1946 1967 1937
Besonderheiten
  • drittgrößtes Unterhaltungselektronikunternehmen
  • bekannter Hersteller der Playstation
  • Hersteller von Tragesystemen
  • spezialisiert auf Fotozubehör
  • japanisches Unternehmen
  • großer Hersteller von Elektronikartikeln

Vor- und Nachteile einer Tragetasche

  • Schutz der Objektive
  • mit Polsterungen und Hardcase
  • Größe muss zum Objektiv passen

Unser Shop bietet viele Vorteile

Egal ob Sie nun eine Objektivtasche für Canon, für Nikon, für Sony oder einen anderen Kamerahersteller suchen: In unserem Shop erwartet Sie eine große Auswahl diverser Modelle aus den verschiedenen Preisklassen und aller erdenklicher Hersteller. Darunter gibt es auch jede Menge Testsieger sowie Vertreter der Bestenlisten. Sparen Sie sich den Weg in den Handel und vergleichen und bestellen direkt online. Zudem sind wir in der Lage, dank unserer Kooperation mit führenden Online-Händlern besonders günstige Preise zu bieten, so dass Sie mit wenige Klicks bares Geld sparen werden. Außerdem sind Sie bei unserem Shop nicht an irgendwelche Öffnungszeiten gebunden: Wir haben rund um die Uhr an jedem Tag in jedem Jahr geöffnet und freuen uns, Sie für eine virtuelle Shoppingtour herzlich Willkommen zu heißen.

Neuen Kommentar verfassen