Nikon D610 SLR-Digitalkamera Test

Nikon D610

Nikon D610

Unsere Einschätzung

Nikon D610  Test

<a href="http://www.spiegelreflexkamera.com/nikon/d610/"><img src="http://www.spiegelreflexkamera.com/wp-content/uploads/awards/772.png" alt="Nikon D610 " /></a>

Einschätzung
Ausstattung &
Funktionen
Handhabung &
Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 24,3 Megapixel und EXPEED-3-Bildprozessor
  • AF-System mit 39 Messfeldern inkl. 9 Kreuzsensoren
  • Full-HD-Video mit bis zu 30 Bildern/s
  • Integriertes Blitzgerät
  • Inkl. AF-S 24-85 mm 1:3,5-4.5G ED VR Objektiv

Vorteile

  • Sensor
  • Gute Bildqualität

Nachteile

  • Langsamer Autofokus (Video)

Typ

  • Digitale Spiegelreflexkamera

Technische Daten

MarkeNikon
ModellD610
Aktueller Preisca. 1895 Euro
Effektive Pixel24,2 Megapixel
Maximale Auflösung6.016 x 4.016 Pixel
Sensor-TypCMOS
Sensor-Größe35,9 x 24,0 mm
ISO minimalISO 50
ISO maximalISO 25.600
Abmessungen141 x 113 x 82 mm
Gewicht Body860 Gramm

Mit der D610 löst Nikon die Vollformat-DSLR D600 ab. Technisch hat sich bei der aktuellen Version im Vergleich zum Vorgänger nur wenig bis gar nichts verändert, daher fragten wir uns, ob sich der Umstieg überhaupt lohnt? Da diese Frage letzten Endes jeder für sich selbst entscheiden muss, möchten wir im Folgenden die Kundenbewertungen der 610er auf Amazon zumindest näher beleuchten.

Nikon D610 bei Amazon

  • Nikon D610 jetzt bei Amazon.de bestellen
1.895,00 €

Ausstattung

Die DSLR mit der Bezeichnung D610 verfügt über einen Vollformat-Bildsensor im Nikon-FX-Format mit 24,3 Megapixel, zudem über den EXPEED-3-Bildprozessor und ein AF-System mit 39 Messfeldern inkl. 9 Kreuzsensoren. Des weiteren findet man auf der Ausstattungsliste Full-HD-Video mit bis zu 30 Bildern/s, das unkomprimierte Videosignal über HDMI-Ausgang sowie ein integriertes Blitzgerät mit der Leitzahl 12 (ISO 100) und 24-mm-Ausleuchtung inkl. Masterfunktion. Zum Lieferumfang der D610 gehören in der uns vorliegenden Version das AF-S 24-85 mm 1:3,5-4.5G ED VR Objektiv, der Li-Ionen Akku EN-EL15, das Akkuladegerät MH-25, die Monitorabdeckung BM-14, das USB-Kabel UC-E15, der Trageriemen AN-DC8, der Gehäusedeckel BF-1B, die Okularabdeckung DK-5, die Zubehörschuhkappe BS-1 sowie ViewNX 2 auf CD-ROM. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Die Fotos sind aufgrund der 24 Millionen Pixel, die in den letzten Monaten schon fast zum Standard in dieser Klasse geworden sind, voller Details und verfügen bei gutem Licht über kein bis kaum Bildrauschen, so überwiegende Meinung der Käufer auf Amazon. Letzteres gelingt durch die ISO-Automatik, die für kurze Belichtungszeiten sorgt. Sowohl bei Tageslicht als auch bei Schummerlicht reagiert die Kamera bei Nutzern flott und stellt super schnell scharf, bei Nachtaufnahmen muss der Fotograf aber ohne Autofokus auskommen und selbst scharf stellen. Die Videos in HD sehen bei den Usern gut aus, allerdings reagiere hier der Autofokus zu langsam.

Gut gefallen hat den Usern die Handlichkeit der Kamera, die sich darüber hinaus einfach bedienen lasse, da die Menüs selbsterklärend und übersichtlich sind. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Bezüglich ihrer Verarbeitung wirft die DSLR keine Fragen auf, ihren Preis sieht man der Kamera schon auf den ersten Blick an. Insgesamt wirkt das Gerät hochwertig und robust, da sind sich die Kunden einig. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die D610 für 1.895 Euro im Online-Shop von Amazon. Das ist ein alles in allem fairer Preis, die SLR diesen zu jedem Cent wert. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Nikon hat die D600 mit der D610 zwar nur minimal verbessert, es bleibt aber weiterhin eine sehr gute Kamera, die die direkte Konkurrenz nicht fürchten muss. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 5 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.8 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Nikon D610 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?