Neue Linse aus dem Hause Canon: Objektiv EF 40mm

News vom 09.10.2012, um 10:20 Uhr

Canon EF 40mm
© Canon

Die digitale Fotografie ist gerade weiter auf ihrem Vormarsch und auch immer mehr private Nutzer holen sich professionelle Ausrüstung nach Hause. Zu diesem Zweck kommt es natürlich nicht immer nur auf eine leistungsstarke Spiegelreflexkamera an, die mit ihren vielen Modi und Einstellung für das jeweilige Motiv optimal knippst. Daneben kommt es noch auf das Zubehör an wie zum Beispiel einen zusätzlichen Blitz oder ein weiteres Objektiv. Das Canon EF 40mm ist leicht und handlich, macht sich daher unterwegs sehr gut und sorgt für gelungene Bilder vor allem auf nahen Distanzen.

Flach wie ein Pfannkuchen

Das Zusatz-Objektiv Canon EF 40mm ist auffallend dünn gebaut und kann daher sogar in einer Hosentasche auf die Schnelle Platz finden, wenn man gerade ein weiteres Objektiv an seine Kamera schrauben möchte. Das Objektiv ist derart schmal konstruiert, dass der Hersteller Canon selbst es mit dem Begriff Pancake – zu Deutsch: Pfannkuchen – anpreist.

Allerdings hat die kompakte Bauweise des Objektivs natürlich nicht nur Vorteil und so macht sich das Gerät lediglich auf mittlere und kurze Distanzen sehr gut. Hat man Motive in weiter Ferne im Blick, sollte man sich zu einem größeren Objektiv hinreißen lassen und auch große Panorama-Aufnahmen sind nicht gerade die Stärke des EF 40mm von Canon.

Allerdings sind Gruppenbilder und Portraits eine der geeigneten Bildtypen, welche man mit diesem Objektiv gestochen scharf und problemfrei realisieren kann. Der schnell Autofokus arbeitet in sämtlichen Aufnahme-Modi präzise und zuverlässig. Filme lassen sich mit dem Canon EF 40mm ebenfalls aufnehmen und hierbei gelingt die Scharfstellung genau so flüssig wie bei dem Knipsen von Fotos.

Hersteller Canon
Modell

Canon EF 40mm

Typ Objektiv mit STM-Technologie
Anzahl der Linsen 6 Linsen in 4 Gruppen

Vor- und Nachteile des Canon EF 40mm

  • gestochen scharf
  • sehr schmal
  • super Autofokus
  • weniger für Panorama-Aufnahmen geeignet

Auch bei wenig Licht gelingen Bilder und Filme

Neben dem starken Autofokus hat das Canon EF 40mm noch weitere Features zu bieten. Sollten zum Beispiel die Lichtverhältnisse der Umgebung einmal nicht ganz optimal sein oder gar zu gering erscheinen, soll man sich laut Angaben des Herstellers dennoch auf das STM-Objektiv verlassen können.

Tipp! Ein guter Begleiter also in geschlossenen Räumen und bei gedimmtem Licht, jedoch ist ein optionaler Blitzschuh nicht unpraktisch. Eine sichere Montage an der Kamera ist dank eines robusten Gewindes aus Metall gegeben.